Behälter aus Faserzement

By | November 14, 2017

Behälter aus Faserzement

(Eternit u.a.) – jetzt Faserzement genannt – sind wesentlich leichter als Betontröge, allerdings auch empfindlicher gegen Schlag und Stoß. Das Material ist in Grau, aber auch in leuchtenden Farben erhältlich. Nicht überall passen diese farbenfrohen Gefäße zum Bauwerk und zu den Pflanzen. Die Brauntöne harmonieren sicher noch am ehesten mit allen Pflanzen, aber wer auffällige Farben liebt, findet eine reiche Auswahl im Optima-Programm. Die Formen der Gefäße sind gut durchdacht und die Gefäße an den Kanten verstärkt. Praktisch alle geometrischen Figuren sind lieferbar. Die Formen aus dem Eternitprogramm sind zuweilen etwas extravagant und passen nicht überall hin.

Faserzement wird aus dem faserartigen und feuerfesten Gestein hergestellt, das mit Zement versetzt wird. Der Umgang mit den fertig verarbeiteten Stoffen birgt keine Krebsrisiken, die durchaus bei der Fertigung auftreten können.

Faserzement ist pflanzenneutral und auch preiswert. Als Balkonkasten nehme man lieber die breiteren (20 cm) Exemplare, ein größeres Erdvolumen trocknet nicht so rasch aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.