Kleingarten (300 m2) für Obst- und Gemüseanbau, Ostwestlage

By | September 20, 2017

Kleingarten (300 m2) für Obst- und Gemüseanbau, Ostwestlage. Angenommen ist, daß sich der Garten in Wohnnähe befindet und einer Familie mit größeren Kindern gehört. Er liegt in Ostwestrichtung, die Laube steht in der Nordostecke. Obstbaumreihen werden an die Nord- und Ostseite gesetzt. Gemüseland und Rasen zum Spielen für die Kinder erhalten volle Sonne. Alle Beete liegen in Nordsüdrichtung, ihre Bearbeitung erfolgt direkt vom Eingangsweg aus. An der Nordseite werden unter den Obstbäumen Erdbeeren und Beerensträucher gepflanzt. Man läßt die Sträucher solange stehen, bis die Obstbaumpflege es verbietet. Das gilt nicht für die Erdbeeren, denn deren Ertrag läßt nach zwei Jahren deutlich nach. Rechts vom Eingangsweg steht auf jedem Beet ein Rosenhochstamm, unter dem Polsterstauden wachsen. Die Beete vor der Laube sind für Sommerblumen vorgesehen. Beerenobststräu-cher am Hauptweg, Brombeer- und Himbeerreihen sowie ein Beerenobstspalier an der Südseite zum Nachbarn vervollständigen den Obstbestand.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.