Kleingarten (300 m2) vorwiegend für Gemüseanbau

By | September 20, 2017

Kleingarten (300 m2) vorwiegend für Gemüseanbau. Dieser Garten sollte in der Nähe der Wohnung liegen. Er ist für eine Familie gedacht, die vor allem Wert auf Gemüseanzucht legt. Der ganze vordere Gartenteil ist deshalb für die Anlage von Gemüsebeeten bestimmt und frei von schattenwerfenden Obstgehölzen. In Nordsüdrichtung angeordnete Frühbeetkästen dienen zur Anzucht von Jungpflanzen und Frühgemüse. Den Eingangsweg begleiten auf der einen Seite mit Polsterstauden unterpflanzte Beerenobsthochstämme, auf der anderen Seite Gewürzkräuter oder Sommerblumen. Vor der überdachten Terrasse liegt ein großer Sitzplatz, der von Blumenbeeten und dem Schöpfbecken eingefaßt wird. An der Ostseite des Grundstücks werden Obstbäume, an der Südseite Beerensträucher und an der Nordseite Himbeeren und Spindelobst gepflanzt. Eine geschnittene Hecke begrenzt den Garten zum Hauptweg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.