Kleingarten (400 m2) mit Hühnerhaltung

By | September 20, 2017

Kleingarten (400 m2) mit Hühnerhaltung. Kleingärten mit Kleintierhaltung müssen größer als 300 m2 sein und in der Nähe der Wohnung liegen, um Fütterung und Pflege zu gewährleisten.

Bei dieser Laube kann der Geräteraum als Stall für 10 Hühner genutzt werden. Sie benötigen mindestens 30 m2 Auslauf. Günstig ist ein zweiter Auslauf, damit die Flächen gewechselt werden können. Neben dem Land für Obstbäume, Beerensträucher, Erdbeeren und Gemüse wird ein Teil der Gartenfläche zur Futtergewinnung genutzt. Der Hühnerauslauf befindet sich seitlich und hinter der Laube. Obstbäume sorgen dort für Schatten. Zu beachten ist aber, daß der Mindestabstand von 2 m zur Gartengrenze einzuhalten ist. Den Sitzplatz umgibt eine Pflanzung von Stauden und Ziergehölzen. Beerenobsthochstämme bilden die „Köpfe“ der Gemüse- und Futterpflanzenbeete rechts vom Eingang. An der linken Seite ist eine Blumenrabatte angelegt. Entlang des Hauptweges wachsen Beerenobst-sträucher. An der südlichen Nachbargrenze ist eine Doppelreihe Rhabarber, an der nördlichen eine Himbeerhecke gepflanzt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.