Nachfrage

By | März 8, 2016

Holzwurm, die 2.
Betr.: Ihr Heft 1/96, Nachpage „ Ungeziefer“. Ich habe dazu noch einen Tip. Ich bin Schreiner und löse das Problem Holzwürmer einfacher: Packen Sie das befallene Möbel in schwarze Kunststoffolie und stellen Sie dieses Paket einen Tag lang in die Sonne. Die Temperatur in dieser Hülle kann sehr viel höher werden als mit einem Heißluftgebläse, und das Beste: Man spart viel Energie. G. Pfeil, Nürnberg Unsere Antwort: Sie haben recht. Nur einen Wermutstropfen gibt es: Man muß mit dieser Behandlung bis zum Sommer warten.

Bilder rahmen
Können Sie mir Tricks verraten, wie ich Bilder einfach rahmen kann? K. Wyss, Sieg Unsere Antwort: Mit Spannbändern oder Spannzangen gibt es gute Werkzeuge für diesen Zweck. Einfach geht’s auch, wenn Sie eine Verleimvorrichtung aus Vierkantleisten auf einer Holzplatte in der erforderlichen Größe genau rechtwinklig aufnageln, zunächst drei Leisten. Dann versehen Sie die auf Gehrung zugeschnittenen Bilderrahmenleisten mit Leim, fügen sie in die Form und schließen die Vorrichtung mit der vierten Leiste. Bilderleisten beschweren, damit sie sich nicht verwinden.

Schalldämmung
Meine Freundin und ich wohnen seit kurzem in unserer Neubau-Eigentums-wohnung in einem Mehrparteienhaus. Eines stört uns erheblich: die Geräuschkulisse aus der Wohnung über uns. Wie kann man dieses Problem nachträglich verringern? H. Mangels, Münster Unsere Antwort: Mit so einem Geräuschproblem schlagen sich viele herum, und die Antwort lautet bedauerlicherweise immer gleich: Da Schall über die Wände übertragen wird, auch wenn es so klingt, als käme der Krach direkt durch die Decke, kann man keine wirkungsvolle Dämmaßnahme ergreifen. Einzige Möglichkeit: Überreden Sie Ihre neuen Nachbarn über Ihnen, einen dicken Teppichboden oder Korkfußboden zu verlegen, damit wenigstens der Trittschall etwas gemildert wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.