Pult für Fax und Telefon

By | April 18, 2016

szafka na telefonWohin mit all den Schlüsseln und dem Portemonnaie, mit Zetteln und Stiften, die man beim Telefonieren hin und wieder braucht? In einen Bisley-Schrank natürlich. Und der kommt in den Flur zu Telefon und Fax. Unser Möbel dazu: ein Stehpult. Die Pultfläche dient als Ablage für Notizblock und Telefon, das Faxgerät steht auf dem Bisley-Schrank (BA 3/8B, DIN A3, Alu silber), die Telefonbücher lassen sich in den Schubladen unterbringen.

Das Pult ist aus 19 mm starker MDF-Platte gefertigt:  zwei Seitenteile, Rückwand, die Deckplatte und die Pultplatte. An die Rückwand haben wir wandseits noch zwei MDF-Streifen geleimt, damit das Pult bei Fußleisten bündig an der Wand steht. Außerdem kann man im Raum dazwischen die Telefonkabel verbergen.

Die Pultneigung entsteht beim Zuschnitt der Bauteile. Die Oberkante der Rückwand und der zwei Distanzstreifen auf 75 Grad abschrägen (Einstellung der Tischkreissäge 15 Grad). Die Seitenteile werden mit Flachdübeln mit der Rückwand verbunden, der Deckel auf die oberen Kanten geleimt. Danach wird der Pultaufsatz aufgeleimt.

Die Rückwand mit den zwei Distanzstreifen: Mit der Lochsäge wird eine Durchführung für die Kabel gesägt. Alle sichtbaren Kanten schleifen.

Rück- und Seitenwände paßgenau zusammenspannen und die Schlitze für die Flachdübelverbindung fräsen. Dazwischen kommt der Schrank.

Der Deckel wird auf die Kanten der Rück- und Seitenwände geleimt und mit Zwingen und Hilfsklötzen fixiert. Dann wird die Pultplatte aufgeleimt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.