Kleingarten (300 m2) vorwiegend für Gemüseanbau

Kleingarten (300 m2) vorwiegend für Gemüseanbau. Dieser Garten sollte in der Nähe der Wohnung liegen. Er ist für eine Familie gedacht, die vor allem Wert auf Gemüseanzucht legt. Der ganze vordere Gartenteil ist deshalb für die Anlage von Gemüsebeeten bestimmt und frei von schattenwerfenden Obstgehölzen. In Nordsüdrichtung angeordnete Frühbeetkästen dienen zur Anzucht von Jungpflanzen und… Read More »

Kleingarten (300 m2) für Obst- und Gemüseanbau, Ostwestlage

Kleingarten (300 m2) für Obst- und Gemüseanbau, Ostwestlage. Angenommen ist, daß sich der Garten in Wohnnähe befindet und einer Familie mit größeren Kindern gehört. Er liegt in Ostwestrichtung, die Laube steht in der Nordostecke. Obstbaumreihen werden an die Nord- und Ostseite gesetzt. Gemüseland und Rasen zum Spielen für die Kinder erhalten volle Sonne. Alle Beete… Read More »

Kleingarten (300 m2) für Obst- und Gemüseanbau, Nordsüdlage

Kleingarten (300 m2) für Obst- und Gemüseanbau, Nordsüdlage. Dieser Garten befindet sich in der Nähe der Wohnung und gehört einem Ehepaar. Er liegt in Nordsüdrichtung, die Laube steht im Nordosten. Der Eingangsweg teilt den Garten so, daß eine zusammenhängende Gemüsefläche entsteht. Obstbaumreihen gibt es an der Nord- und Ostseite. Den Eingangsweg begleiten zwei Blumenbeete mit… Read More »

Kleingärten

Kleingartenanlagen sind oft eingebettet in Grünzüge und Parkanlagen. An den öffentlich zugänglichen Durchgangswegen befinden sich vielfach wegbegleitende Schmuckpflanzungen. Sie sind durchsetzt mit großen dekorativen Zier-gehölzen und Stauden, die in den Gärten keinen Platz haben. Dauerblühende Strauchrosen stellen in den Rabatten farbliche Höhepunkte dar. Für Kleingartenanlagen ist eine äußere Einfriedung erforderlich, die aus Maschendraht mit Betonpfosten… Read More »

Ein Kellerraum wird zum Heizöllager – Beschichten mit Spezialfarben – Teil 2

Mit Coelispat, der gebrauchsfertig gelieferten Spachtelmasse auf Kunststoffbasis, werden letzte Unebenheiten im Putz sowie Risse im Bodenestrich zugespachtelt. Mit demselben Material sollte man auch die Übergänge vom Boden zu den Wänden sowie die Raumecken zu Hohlkehlen ausformen. Hilfsmittel: eine Rasche. Ein kleiner Trick, damit auch die Hohlkehlen eine schöne, makellose Oberfläche bekommen: Man streicht den… Read More »

Alternative Dachmaterialien – Von Holz bis Zink: stilvoll und haltbar

Natürliche Hausdächer gibt es neben Stroh und Gras z. B. auch aus Kupfer und Zink. Jedes Material hat seine Qualitäten. Natürliche Dachdeckungen haben Tradition. Je nach den regional vorhandenen Baumaterialien gab und gibt es viele Dächer aus Holz, Schiefer, Kupfer und Reet. Stroh, dem Reet sehr ähnlich, wird heute kaum noch eingesetzt. Früher ein Abfallprodukt… Read More »